Häufig gestellte Fragen

Wie haltbar sind Implantate?

Das Implantat selbst hält "ewig". Leider unterliegt das umgebende Gewebe (Zahnfleisch, Knochen) durch funktionelle und krankmachende Belastungen und ggf. allgemeine Erkrankungen / Medikamente wie beim richtigen Zahn einer individuellen Veränderung, die im Extremfall und ohne Gegenmaßnahmen zum Implantatverlust führen können: Trotzdem liegt die Zehn-Jahres-Überlebensrate bei ca. 95%!


  • Ist Amalgam giftig?

  • Jein! Noch ist die Diskussion nicht abgeschlossen und das BundesGesundheitsMinisterium empfiehlt Anwendungsbeschränkungen für Frauen im gebärfähigen Alter, Kinder bis zum 6. Lebensjahr sowie für Nierenkranke. (DGZMK-Konsensus Konferenz 1997)